Wie findest Du die passenden Corporate Design Farben für Dein Unternehmen? Welche Farben passen zu Deiner Branche, Deiner Zielgruppe, Deiner Persönlichkeit und Erscheinungsbild? Wie kannst du die Farben harmonisch und professionell kombinieren? 

Corporate Design Farben
Wie du die optimale Hausfarbe für dein Business wählst

Die Auswahl der richtigen Farben für Dein Corporate Design kann der Schlüssel sein, um nicht nur Aufmerksamkeit zu erregen, sondern auch die richtige Botschaft zu vermitteln. Aber wie entscheidet man sich bei den vielen verschiedenen Farbtönen? Ich nehme zeige Dir, wie Du die Corporate Design Farben für Dein Unternehmen findest.

Corporate Design Farben sind die Farben, die Du für alle Elemente Deiner visuellen Kommunikation verwendest. Dazu gehören dein Logo, Deine Website, deine Visitenkarten, Deine Werbematerialien und alle anderen Medien, die Du für Deine Kommunikation nutzt.

Corporate Design Farben haben einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung Deines Unternehmens. Sie können Emotionen hervorrufen, Aufmerksamkeit erregen, Vertrauen schaffen, Erinnerungen wecken und vieles mehr. Sie können Deine Marke unverwechselbar machen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Corporate Design Farben sind nicht zufällig gewählt. Sie sind das Ergebnis einer sorgfältigen Analyse Deiner Branche, Deiner Zielgruppe, Deiner Persönlichkeit und Deiner Vision. Sie spiegeln die Werte und Botschaften wider, die Du mit Deiner Marke vermitteln möchtest.

Die richtige Auswahl der Farben ist entscheidend für den Erfolg deines Corporate Designs. Die gewählten Farben sollten nicht nur ästhetisch ansprechend sein, sondern auch die Persönlichkeit, Werte und Botschaften Deiner Marke widerspiegeln. Sie müssen die gewünschten Emotionen und Assoziationen bei Deiner Zielgruppe hervorrufen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die richtigen Corporate Design Farben können dazu beitragen, Dein Unternehmen von der Konkurrenz abzuheben und eine Verbindung mit Deinen Kunden aufzubauen.

Orange steht für Begeisterung, Kreativität und Dynamik. Es ist die Farbe, die buchstäblich nach Aufmerksamkeit schreit und dabei eine warme und einladende Atmosphäre schafft. Unternehmen, die Frische und Innovation vermitteln möchten, liegen mit Orange goldrichtig.

Gelb strahlt Optimismus, Kreativität und Energie aus. Diese helle und lebendige Farbe kann die Stimmung aufhellen und eine freundliche, einladende Atmosphäre schaffen. Unternehmen, die Gelb in ihrem Corporate Design verwenden, möchten oft eine freundliche und einladende Atmosphäre schaffen. Die Farbe Gelb hat etwas Strahlendes, was auch die Stimmung verbessern kann. 

Rot ist die Farbe der Leidenschaft, Energie und Aufmerksamkeit. Es ist bekannt dafür, starke Emotionen zu wecken und steht für Dynamik und Aktion. Unternehmen, die Aufmerksamkeit erregen und eine dynamische Präsenz zeigen möchten, finden in Rot einen starken Verbündeten.

Grün symbolisiert Natur, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Es ist die Farbe der Ruhe, des Wachstums und der Harmonie. Für Marken, die ihre Umweltfreundlichkeit oder ihre Verbundenheit mit der Natur betonen möchten, ist Grün die ideale Wahl.

Blau steht für Vertrauen, Ruhe und Seriosität. Es ist die Farbe der Professionalität und Zuverlässigkeit, die Sicherheit und Vertrauen ausstrahlt. Ideal für Finanz- und Technologieunternehmen, vermittelt Blau eine Atmosphäre der Stabilität und des Vertrauens.

Lila, die Farbe der Könige, steht für Kreativität, Mystik und Inspiration. Es ist ideal für Marken, die sich von der Masse abheben und eine tiefere Verbindung zu ihren Kunden aufbauen möchten. Lila kann beruhigen und gleichzeitig inspirieren.

Braun vermittelt Stabilität, Natürlichkeit und Zuverlässigkeit. Es ist die Wahl für Unternehmen, die Bodenständigkeit und Vertrauen ausstrahlen möchten. Braun bringt eine warme, geborgene Atmosphäre mit sich, perfekt für Marken, die Nähe und Verlässlichkeit betonen wollen.

Schwarz wird oft mit Eleganz, Stärke und Autorität assoziiert, genauso wie Professionalität.  Unternehmen, die Schwarz in ihrem Corporate Design verwenden, möchten oft ein luxuriöses und anspruchsvolles Image vermitteln.

Die Farbe Weiß wird oft mit Reinheit, Sauberkeit verbunden. Sie steht für einen Neuanfang oder ein unbeschriebenes Blatt und symbolisiert oft Klarheit, Einfachheit und Ordnung. Im Kontext des Corporate Designs kann Weiß dazu beitragen, eine Marke als rein, zugänglich und vertrauenswürdig darzustellen. Es kann auch dazu verwendet werden, eine Atmosphäre der Effizienz und Präzision zu vermitteln. Weiß kann auch für Minimalismus und Einfachheit stehen, indem es andere Farben hervorhebt und für Kontrast sorgt.

Bevor Du Farben auswählst, musst du ein tiefes Verständnis für Dein Unternehmen entwickeln. Was sind Deine Werte und Mehrwerte? Welche Inhalte möchtest Du vermitteln? Wer ist Deine Zielgruppe?

Mach Dich mit der Bedeutung und Wirkung verschiedener Farben vertraut. Jede Farbe hat ihre eigene Botschaft und emotionale Wirkung. Weiter oben habe ich einiges schon über die Psychologie der Farbe geschrieben, nutze dies bei Deiner Farbwahl.

Schau Dir an, welche Farben in Deiner Branche vorherrschend sind. Es kann sinnvoll sein, sich anzupassen oder bewusst abzuheben, je nachdem, was Du erreichen möchtest.

Stelle Dir hier die richtigen Fragen. Wer sind Deine Kunden? Was erwarten Deine Kunden von Deiner Dienstleistungen. Es bringt nichts, mit einer trendigen Farbkombination Aufmerksamkeit zu erregen, wenn sie nicht zu Deinem Unternehmen passt. Authentizität schafft eine stärkere Verbindung zu Deiner Zielgruppe. Die Wahl der Farben sollte auch die kulturellen Kontexte berücksichtigen, in denen Deine Zielgruppe lebt, da Farben in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Bedeutungen haben können.

Sobald du eine Grundidee hast, welche Farben zu deinem Unternehmen passen könnten, ist es Zeit zu experimentieren, um verschiedene Kombinationen auszuprobieren. Ein Tipp: Wähle eine dominante Farbe, die durch zusätzliche Farben ergänzt wird, um Tiefe und Vielfalt in dein Design zu bringen. Je nach Aussage kann es auch passend sein, einander konkurrierende Farben zu verwende.

Bevor du dich endgültig festlegst, probiere wie Deine Farben in verschiedenen Medien und Anwendungen aussehen. Wie wirken sie auf Visitenkarten, Websites oder Produktverpackungen? Stelle sicher, dass sie auch in Schwarz-Weiß oder bei unterschiedlichen Beleuchtungsverhältnissen gut erkennbar und ansprechend sind.

Das Festlegen der Corporate Design Farben sollte nicht nur auf der Psychologie basieren und der Corporate Identity, sondern auch auf praktischen Überlegungen wie Sichtbarkeit und Reproduzierbarkeit. Hier kommen Farbsysteme ins Spiel:

RGB (Rot, Grün, Blau): Ideal für digitale Medien, da es auf Licht basiert.

CMYK (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz): Die Wahl für gedruckte Materialien.

Die Corporate Design Farben sind mehr als nur Dekoration; sie können hervorheben, wer Du bist und wofür Du stehst. Eine durchdachte Auswahl kann Deine Markenidentität stärken und Dir helfen, in den Köpfen Deiner Kunden einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Die richtigen Farben für dein Corporate Design zu finden, ist ein Prozess, der Analyse, Erfahrung und Fachwissen erfordert. Indem du die Psychologie der Farben, Deine Branche, Deine Zielgruppe und den kulturellen Kontext berücksichtigst, kannst du Farbkombinationen wählen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch Deine Inhalte und Werte einfangen. Denke daran, dass die Corporate Design Farben ein wesentlicher Teil Deiner Markenidentität sind.

Designagentur Silke Wengenroth-Lippke am Schreibtisch vor dem Computer

Mein Name ist Silke Wengenroth-Lippke

Meine Leidenschaft ist, den Einfluss von Design auf den Unternehmenserfolg verständlich zu erklären und erfolgreich anzuwenden.

Damit großartige Angebote die richtigen Personen nachhaltig erreichen.

Nach oben scrollen