Vielleicht fragst du Dich: Was kostet ein Logo Design? Welche Faktoren bestimmen den Preis? Vielleicht fragst Du Dich auch, ob Du es vielleicht selbst in die Hand nehmen solltest? In diesem Artikel erkläre ich Dir einfach und verständlich, welche Faktoren den Preis eines Logos beeinflussen, und gebe Tipps zur Vorbereitung für Dein Logo Design.

Was kostet ein Logo Design?
Welche Faktoren beeinflussen die
Logo Design Kosten?

Was kostet ein Logo Design

Ein gutes Logo ist das Gesicht deiner Marke. Es schafft den ersten Eindruck und repräsentiert Dein Unternehmen, Deine Werte und Inhalte. Ein professionelles Logo Design hilft, Vertrauen bei Deinen Kunden aufzubauen und Deine Marke wiedererkennbar zu machen. Ein professionelles Logo kommuniziert Deine Professionalität und Du setzt dich von Deinen Mitbewerbern ab.

Wenn du tiefer in das Thema eintauchen möchtest, lies dazu meinen Blogartikel: „Logodesign„, der ausführlich erklärt, warum ein gutes Logo so wichtig ist und wie es Deine Marke stärken kann. 

Briefing und Kick-Off-Meeting

Das Briefing und das Kick-off-Meeting sind die ersten Schritte zu einem Logo-Design. In diesem Meeting besprichst du mit dem Grafikdesigner deine Vision, Ziele und Anforderungen. Gemeinsam erörtert ihr, welche Botschaft das Logo vermitteln soll, wer deine Zielgruppe ist und welche Werte dein Unternehmen repräsentiert. Ein detailliertes Briefing ist wichtig, um Missverständnisse zu vermeiden und so viel wie möglich über Dich und Dein Angebot zu erfahren. Nach dieser Phase kann der Grafikdesigner ein maßgeschneidertes Logo entwickeln, das Dein Unternehmen optimal präsentiert. Die Kosten für diese Phase können variieren, je nachdem, wie konkret du Dich und Deine Zielgruppe schon definiert hast. Sie sind eine lohnende Investition, um ein effizientes Logo zu erstellen.

Recherche

Der Designer analysiert Deine Branche, Wettbewerber und Zielgruppe. Diese Analyse hilft dabei, ein Logo zu entwerfen, dass sich von der Konkurrenz abhebt und gleichzeitig Deine Kunden anspricht. Durch diese sorgfältige Vorbereitung wird ein Logo entworfen, das nicht nur optisch überzeugend ist, sondern auch Deine Zielgruppe anspricht. 

Konzept und Umsetzung der Layoutentwürfe 

Nach der Recherche wird ein Konzept entwickelt und dazu die passende Farbe und Schrift ausgesucht, die die Ziele und Inhalte visuell transportiert. Danach beginnt die Entwurfsphase, in dem der Designer Ideen entwickelt, Skizzen anfertigt und verschiedene Konzepte ausprobiert. Dieser kreative Prozess erfordert Zeit, um passende Designs zu entwickeln.

Anzahl der Entwürfe

Die meisten Agenturen oder Designer erstellen 2–3 Logovorschläge. Da jeder Entwurf Zeit in Anspruch nimmt und noch einmal einen neuen Ansatz hervorbringt, wird ein Designer diese Arbeitszeit in Rechnung stellen. Was im Umkehrschluss bedeutet: 2 Entwürfe sind günstiger als 3 Entwürfe.

Präsentation

Sind die verschiedenen Layouts gestaltet, erstelle ich oder meine Kollegen Präsentationsvorlagen, die dem Kunden zugeschickt werden.

Anzahl der Korrekturschleifen

Genau wie die Anzahl der Entwürfe ist auch die Anzahl der Korrekturschleifen ein Ansatz, Kosten zu sparen. Jede Korrektur ist ein Zeitaufwand, in dem sich Designer und Kunden austauschen, die Korrektur präsentiert wird und im Anschluss geändert wird. Etwas kostengünstiger ist eine Korrekturschleife, die nicht im persönlichen Gespräch, sondern nur per Mail erfolgt. Korrekturen bieten dem Kunden oft ein Sicherheitsgefühl, doch nach meiner Erfahrung reichen 2 Korrekturschleifen aus. Danach steht das Logo.

Finale Umsetzung

Nach der zweiten Korrektur wird das Logo reingezeichnet, was bedeutet, die letzten Änderungen werden eingearbeitet und das Logo so fertiggestellt, dass es sowohl für den Online- als auch für den Printbereich einsetzbar ist. Dazu noch die Bereitstellung des Logos in verschiedenen Formaten, online wie offline.

Nutzungsrechte

Ähnlich wie es bei Bildern ist, ist auch bei der Umsetzung eines Logos eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Ausweisung der Nutzungsrechte vorgegeben. Beeinflusst werden die Kosten für diesen Punkt von der Art der Nutzungsdauer, dem Nutzungsgebiet und dem Nutzungsumfang.

Zeitaufwand der Abstimmungen zwischen dem Designer und Auftraggeber

Wie auch in anderen Berufen, wird im Logodesign der Zeitaufwand für Absprachen im Preis berücksichtigt. Im Angebot gebe ich an, wie häufig ich mit meinem Kunden und an welcher Stelle wir gemeinsame Absprachen haben. 

Die Aufstellung der Kostenfaktoren verdeutlichet, welche Schritte nötig sind, um ein passendes Logo Design zu entwickeln. Ein Logodesign von Logo Generatoren oder billigen Plattformen kann dies nicht liefern. Daher ist dies immer eine Frage dessen, was man von seinem Logo erwartet. Der Preis eines Logos von Freelancer oder Agenturen kann von ca. 750 Euro bis 3500 Euro liegen. Je nach Agenturgröße und Größe des Unternehmens geht es in fünfstelligen Bereich und noch höher. Die Kosten für ein Logo Design variieren und können reduziert werden indem Du überlegst wie viele Entwürfe und Korrekturschleifen Dir wichtig sind.

Ich biete ein Logo ab 1290 Euro an.

Als studierte Grafikdesignerin habe ich entsprechendes Fachwissen und langjährige Erfahrung, um ein erfolgreiches Logo zu erstellen. Mein Know-how ermöglicht ein Ergebnis, das überzeugt, funktionell und zielgerichtet Deine Zielgruppe anspricht und Deine Werte visualisiert.

Der gesamte Prozess von der Konzeptentwicklung bis zur Finalisierung ist strukturiert. Das spart Dir wertvolle Zeit, die Du in Dein Geschäft investieren kannst.

Professionelle Designer entwickeln maßgeschneiderte Logos, die Deine Marke einzigartig und unverwechselbar machen. Sie achten darauf, dass Dein Logo sich von der Konkurrenz abhebt und Deine Unternehmenswerte widerspiegelt.

Du profitierst von der Beratung durch Experten, die dich unterstützen, das beste Logodesign zu erhalten. Welche Farben, Formen und Schriften am besten zu Dir passen.

Eine langfristige Zusammenarbeit kann von Vorteil sein bei zukünftigen Designprojekten, wie z. B. bei der Erstellung von Marketingmaterialien oder der Überarbeitung deines Logos, wenn sich deine Marke weiterentwickelt.

Sie sind für Deine Fragen oder Anpassungen erreichbar. Du kannst Dich auf ihre Unterstützung verlassen, wenn Du Änderungen oder Erweiterungen benötigst.

Briefing + Kick-off-Meeting

Eine erste Besprechung, um die Anforderungen und Wünsche des Kunden zu verstehen. Analyse Deines Unternehmens und Zielgruppe.

Konzeptentwicklung

Erstellung mehrerer Logo-Entwürfe
basierend auf dem Briefing und dem Kick-Off-Meeting. Präsentation der Entwürfe und Diskussion über mögliche Anpassungen.

Layout + Präsentation

Ich erstelle 2–3 verschiedene Logo-Layouts.

Finalisierung

Auswahl des endgültigen Designs
 und abschließende Feinabstimmung.
Erstellung des Logos in verschiedenen Formaten wie SVG, EPS, JPG.

Style Guide

Dokumentation der verwendeten Farben (Farbwerte für Druck und Web) und Schriftarten.

Nutzungsrechte

Klare Regelung der Nutzungsrechte, damit der Kunde das Logo ohne Einschränkungen verwenden kann. Dies ist eine gesetzliche Vorgabe.

Zusätzliche Dienstleistungen 

Grafik Design, Corporate Design, Visitenkarten, Geschäftsausstattung, Banner.., oder Website biete ich zusätzlich an.

Support

Auch nach der Übergabe bin ich für Dich erreichbar.

Beschäftige Dich mit Dir und Deinem Angebot und Deiner Zielgruppe.
Notiere das, was Dir an Werten wichtig ist.
Suche nach Logo-Designs, die dir gefallen und nicht gefallen.
Wo möchtest Du Dein Logo einsetzen.
Lege fest, was Du für ein Budget zur Verfügung hast.

Benötigen tust Du es nicht, aber es verkürzt die Zeit für die Logoentwicklung, um Dein Logo zu erstellen, da der Designer auf Schrift und Farben schon zurückgreifen kann. Oft werden ein Corporate Design und ein Logdesign in einem Paket gekauft. Näheres zu Corporate Design erfährst du in diesem Blogartikel.

Als zusätzliche Kosten können vor der Logoerstellung eine Beratung sein, in der Deine Positionierung und Zielgruppe ausgerichtet werden.

Ich kann von mir sagen, dass die reine Umsetzung bei mir ca. 10 Werktage dauert. Das hängt letztendlich auch immer vom Kunden ab, wie schnell er sich zum Beispiel entscheidet. Des Weiteren von der Erfahrung des Designers und seiner Art, ein neues Logo zu erstellen.

Ein starkes Logo ist mehr als nur ein Bild. Es ist das Gesicht deiner Marke und repräsentiert, wer Du bist und wofür Du stehst. Investiere in ein Logo, das Deine Werte und Visionen widerspiegelt. Du wirst sehen, dass die Kosten für Deich Logo Design eine Investition die Dir hilft, Deine Ziele zu erreichen.

Designagentur Silke Wengenroth-Lippke am Schreibtisch vor dem Computer

Mein Name ist Silke Wengenroth-Lippke

Meine Leidenschaft ist, den Einfluss von Design auf den Unternehmenserfolg verständlich zu erklären und erfolgreich anzuwenden.

Damit großartige Angebote die richtigen Personen nachhaltig erreichen.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner