Hier in dem Blogbeitrag erkläre ich was unter einem Logo zu verstehen ist, wofür man es einsetzt, worauf man beim Einsatz achten sollte und die Elemente, aus denen ein Logo besteht. Sollten danach noch Fragen sein, schau Dich gerne auf meiner Homepage um, oder Du meldest Dich bei mir.

WAS IST EIN LOGO

Was ist ein Logo

Ein Logo ist ein grafisches Zeichen oder Signet, das dazu dient, ein Unternehmen oder Marke optisch zu repräsentieren, um die Identität und Wiedererkennbarkeit eines Unternehmens zu erzielen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des visuellen Erscheinungsbildes. Es gibt verschiedene Arten von Logos, diese können aus Text, Symbolen oder einer Kombination aus beiden bestehen. Mehr dazu erfährst du hier.

Warum ist ein Logo wichtig?

Es ermöglicht Dir, das Deine Kunden, schnell und einfach Dein Unternehmen oder Organisation erkennen und identifizieren. Ein gut gestaltetes Logo erreicht zudem Vertrauen, weil es Professionalität und Konsistenz signalisiert. Es unterstützt, Dich dabei Dich von der Konkurrenz abzuheben und eine dauerhafte Verbindung zur Zielgruppe herzustellen.

Woran erkennt man ein gutes Logo

Ein gutes Logo ist einfach und leicht zu erkennen, selbst in kleiner Größe.

Es zeigt die Unternehmenswerte und Inhalte.

Ist gleichzeitig einprägsam.

Ein erfolgreiches Logo  verwendet Farben, die zur Markenidentität passen.

Das Design ist zeitlos.

Das Logo funktioniert in verschiedenen Anwendungen, sei es auf einem Briefkopf, einer Website oder einem Produktlabel.

Corporate Design und Logo:
Die Basis für eine einheitliches Erscheinungsbild

Bei der Gestaltung Deines Logos spielt das Corporate Design eine wichtige Rolle, denn hier werden die grundlegenden visuellen Elemente festgelegt, die die Identität Deiner Marke prägen: Farben, Schriftarten und gestalterische Elemente.

Wenn du Dein Logo im Rahmen des Corporate Designs entwickelst, sorgst Du dafür, dass es die richtige Botschaft vermittelt und die Identität deines Unternehmens perfekt wiedergibt. Diese Einheit stärkt nicht nur Dein Erscheinungsbild und den Wiedererkennungswert, sondern baut auch Vertrauen bei Deiner Zielgruppe auf und legt den Grundstein für langfristige Beziehungen.

Was muss man bei der Anwendung von einem Logo beachten

Konsistenz

Verwende das Logo auf all Deinen geschäftlichen Materialien, sei es auf Visitenkarten, Briefköpfen, Websites oder Social-Media-Plattformen. Dies fördert die Wiedererkennung und stärkt deine Marke.

Dateiformate

Du benötigst Dein Logo in verschiedenen Formaten, siehe auch weiter unten. Für den Onlinebereich beispielsweise PNG, dies ist kleiner in der Auflösung und verbraucht wenig Speicherplatz und ist pixelbasiert. Dies auf keinen Fall benutzen, wenn Du etwas drucken möchtest, das Ergebnis würde unscharf und die Farben wären nicht korrekt, denn im Onlinebereich werden RGB Farben verwendet und im Druck CMYK. Also achte genau auf das Dateiformat, welches Du für die jeweilige Anwendung benötigst.

Hintergrundanpassung

Achte darauf, dass das Logo auf verschiedenen Hintergründen gut sichtbar ist. Manchmal ist es notwendig, das Logo mit einer klaren Umrandung oder einem Hintergrund zu versehen, damit es gut sichtbar ist.

Was sind die wichtigen Elementen eines Logos

Dies ist das Bild oder Symbol im Logo. Es kann eine abstrakte Form, ein Bild oder eine stilisierte Darstellung sein.

Die Wahl der Schrift unterstützt die Aussage und den Inhalt eines guten Logos.

Farben können bestimmte Stimmungen hervorrufen und Assoziationen wecken, die die Unternehmensaussage unterstützen und ein gutes Logo auszeichnet.

Welche verschiedene Arten von Logos
unterscheidet man

welche Logo Dateiformate benötigt man

  • PNG/JPG: Ein PNG-Format eignet sich gut für den Einsatz im Web und für transparente Hintergründe. Es ist besonders nützlich für Logos, die auf Websites, Social-Media-Plattformen oder anderen digitalen Medien verwendet werden. Des Weiteren werden hier die Farben in RGB ausgegeben und das Logo ist in diesem Fall in kleinen Pixel dargestellt.
  • SVG oder AI/EPS: SVG (Scalable Vector Graphics) ist ein vektorbasiertes Format, das sich für alle Arten von Anwendungen eignet. Es ermöglicht eine verlustfreie Skalierung, was besonders wichtig ist, wenn das Logo in verschiedenen Größen benötigt wird. AI und EPS sind Originaldateien, die von Grafikdesign-Software wie Adobe Illustrator oder InDesign erstellt werden und auch ein vektorbasierten Format, was sich für den Druck eignet. Diese Dateiformate sind in CMYK angelegt.

Weitere blogartikel die für dich Interessant sein könnten

Silke Wengenroth-Lippke am Schreibtisch vor dem Computer

Mein Name ist Silke Wengenroth-Lippke

Meine Leidenschaft ist, den Einfluss von Design auf den Unternehmenserfolg verständlich zu erklären und erfolgreich anzuwenden.

Damit großartige Angebote die richtigen Personen nachhaltig erreichen.

Nach oben scrollen